Project Description

Türen

Stahl- und Aluminiumtüren sind Form- und Witterungsbeständig und zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit aus. In unserer betriebseigenen Werkstätte in Wolhusen produzieren wir Türen nach Mass. Für die Gestaltung steht eine Vielfalt an Ausführungen, Designs und Farben zur Auswahl, auf Wunsch kombiniert mit Glas.

Ob Hauseingangstüren für Einfamilienhäuser oder ganze Hauseingangsfronten, Fluchttüren, Brandschutztüren, einfache Nebentüren, Türen in Industrie und Landwirtschaft – wir liefern für jeden Anspruch die ideale Lösung.

Jansen-Economy 50/60, das Profilsystem für elegante, flächenbündige Türkonstruktionen.

Diese Profilserie (Bautiefe 50 mm) eignet sich für ein- und zweiflüglige Türen sowie für Festverglasungen.

Ausser der Flächenbündigkeit besticht diese Türkonstruktion auch durch die innen und aussen umlaufende Schattenfuge. Die einfachen Profilformen ermöglichen eine rationelle Fertigung.

Sämtliche Türflügel weisen doppelte Anschlagdichtungen auf. Im Schwellenbereich ist je nach Ausführung eine automatische Senkdichtung, eine Auflauf- oder eine Anschlagdichtung einsetzbar.

Das Erscheinungsbild der Jansen-Economy–50/60-Türen ist mit den Janisol-Türen praktisch deckungsgleich.

Jansen-Economy 50 Edelstahl – das Profilsystem für flächenbündige Türkonstruktionen.

Die Edelstahlprofile basieren auf der bewährten Jansen-Economy-Technologie. Profilform und -Dimensionen sind identisch mit dem Jansen-Economy-Programm. Dies ermöglicht dem Planer die problemlose Kombination beider Stahlqualitäten und dem Verarbeiter den Einsatz identischer Zubehörteile und Verarbeitungshilfen. Die Profiloberfläche ist walzblank oder auf Wunsch können die Sichtflächen geschliffen werden.

Der Werkstoff 1.4307 (AISI 304L) wird vorzugsweise eingesetzt bei normaler, nicht aggressiver Atmosphäre ohne Chlor- und Salzkonzentrationen

  • in ländlicher Umgebung
  • in Wohn- und Gewerbezonen
  • in Innenräumen
  • in rein architektonischen Anwendungen

Der Werkstoff 1.4404 (AISI 316L) ist auch in chlorid- und salzhaltiger Atmosphäre beständig. Er eignet sich daher besonders für den Einsatz

  • in Industriegebieten
  • in Küstennähe
  • im Hygiene-Bereich
  • in Strassennähe (Salzbelastung)

Janisol-Türen. Bewährte Technik findet hier ihren Einklang.

Die flächenbündige Tür-Profilserie eignet sich für ästhetisch und konstruktiv anspruchsvolle ein- und zweiflügelige Türen. Dank dem Einsatz hochwertiger Isolierstege und dem mechanisch hinterschnittenen Verbund wird trotz der geringen Bauhöhe von 60 mm eine grosse Steifigkeit erreicht. Auch statische Verstärkungen sind einfach auszuführen.

Die glasfaserverstärkten Isolatoren sind hitzebeständig. Die Rahmen können deshalb ohne besondere Vorkehrungen geschweisst werden. Die farblichen Gestaltungsmöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt; Pulverbeschichtung, Einbrennlackierung oder Nasslack sind möglich. Das Erscheinungsbild ist abgestimmt auf die weiteren Jansen-Türsysteme. Die Ansichten sind praktisch deckungsgleich.

Dies garantiert dem Planer einheitliche Ansichten bei differenzierten Anforderungen.

Janisol-Türen Edelstahl. Langlebigkeit in elegantem Kleid.

Die wärmegedämmten Edelstahlprofile basieren auf der bewährten Janisol-Technologie. Profilform und -Dimensionen sind identisch mit dem Janisol-Programm. Dies ermöglicht dem Planer die problemlose Kombination beider Stahlqualitäten und dem Verarbeiter den Einsatz identischer Zubehörteile und Verarbeitungshilfen.

Ein umfassendes Beschlägesortiment in Edelstahl ergänzt das Programm. Die Profiloberfläche ist walzblank oder auf Wunsch können die Sichtflächen geschliffen werden.

Der Werkstoff 1.4401 (AISI 316) eignet sich besonders

  • in Industriegebieten
  • in Küstennähe (Salzgehalt in der Luft)
  • im Hygiene-Bereich
  • in Strassennähe (beständig gegen Streusalz)

Hochisolierte Stahltüren reduzieren den Wärmedurchgang auf ein Minimum.

Besonders in öffentlichen Gebäuden mit grossem Publikumsverkehr sind die Anforderungen an Sicherheit, Dauerhaftigkeit und Wärmedämmung stark erhöht. Die Janisol HI Stahltüren verbinden mechanische Stabilität mit hochwärmedämmenden Eigenschaften kompakt in einem Stahlprofilsystem. Dank Isolierstegen aus glasfaserverstärktem Polyurethan erreicht Janisol HI UD-Werte bis 1.0 W/m2K. Bei einer Bautiefe von 80 mm können Füllelementstärken bis 56 mm eingesetzt werden. Ein umfassendes und abgestimmtes Beschlags- und Zubehörsortiment sowie situativ wählbare Schwellenvarianten lassen sämtliche Anwendungsfälle passgenau abdecken. Dank speziell geformten Isolierstegen kann der Schlosseinbau sehr einfach und rationell in der Profilmitte eingesetzt werden. Erstes minergie-zertifiziertes Stahltüren-System.

mögliche Ausführungen